only in german:

Steuer- und Wirtschaftsnews

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung (Thu, 18 Oct 2018)
Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hin- und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeit zu vergüten. Das entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht.
>> Read More

Finanzgericht: Verfassungsrechtliche Zweifel an der Zinshöhe bereits ab 2014 (Wed, 17 Oct 2018)
Das Finanzgericht (FG) Münster hat ernstliche Zweifel an der Höhe des Zinssatzes für Aussetzungszinsen von jährlich 6 Prozent für Zeiträume ab 2014 geäußert. Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte im April dieses Jahres bereits an der Verfassungsmäßigkeit von Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015 gezweifelt.
>> Read More

Pflichtteilsanspruch: Nachlass im Zeitpunkt des Erbfalls maßgeblich (Wed, 17 Oct 2018)
Für die Berechnung des Pflichtteilsanspruchs einer Ehefrau wird der Nachlass im Zeitpunkt des Erbfalls zugrunde gelegt. Im Vorfeld getätigte vorweggenommene Erbfolgen spielen dabei keine Rolle.
>> Read More

Globale Steuerhinterziehung: Ein Katz-und-Maus-Spiel (Tue, 16 Oct 2018)
Nach internationalen Abkommen gegen Steuerhinterziehung reduzieren sich Bankeinlagen in Steueroasen zwar signifikant um 30 bis 40 Prozent – Steuerhinterziehende weichen aber in andere Steueroasen aus oder passen Form der Hinterziehung an.
>> Read More

Regierung plant Sonderabschreibung für Wohnungsbau (Tue, 16 Oct 2018)
Die Bundesregierung will die Wohnraumoffensive zur Schaffung von 1,5 Millionen Wohnungen mit einer Sonderabschreibung für den Bau neuer Mietwohnungen verstärken.
>> Read More

Bundeskabinett beschließt Sozialversicherungsrechengrößen 2019 (Tue, 16 Oct 2018)
Das Kabinett hat am 10. Oktober 2018 die Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2019 beschlossen. Mit der Verordnung werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung 2017 angepasst.
>> Read More

Apothekenklima-Index 2018: Befragung zur Branche (Mon, 15 Oct 2018)
Die selbständigen Apothekerinnen und Apotheker in Deutschland blicken offenbar mit zunehmender Skepsis in die Zukunft. Gut 71 Prozent rechnen mit einer Verschlechterung der wirtschaftlichen Entwicklung der Apothekenbranche. 2016 waren es noch knapp 51 Prozent.
>> Read More